Herkunft und Geschichtliches

Der Miniatur Bullterrier ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse aus Großbritannien. Die FCI folgte dem britischen Vorbild und erkannte den Miniatur Bullterrier als eigenständige Rasse an. Der Miniatur Bullterrier wird in Großbritannien zu den aussterbenden Rassen gezählt.

Beschreibung

Beim Miniatur Bullterrier ist die Größe im Rassestandard festgelegt. Die Widerristhöhe sollte 35,5 cm nicht überschreiten, es wird aber auch noch ein Maß bis 39 cm anerkannt, solange ein guter Eindruck von Substanz im Verhältnis zur Größe des Hundes vorhanden ist. Es gibt keine Gewichtsgrenze, die Hunde sollten aber immer harmonisch sein.

Der Miniatur Bullterrier ist sehr muskulös, hat einen kompakten Körperbau und starke Knochen. Das Fell ist kurz und glatt, die Haarfarbe ist unterschiedlich: weiß, braun, weiß mit braun, weiß mit schwarz, schwarz, gestromt sowie dreifarbig.

Wesen

Der Miniatur Bullterrier ist ein dem Menschen sehr freundlich gesinnter Hund, der viel Beachtung braucht. Er ist treu, furchtlos und mutig, aber auch verspielt, lebhaft und sehr aktiv. Er tobt und spielt sehr gerne und interessiert sich für alles. Ein gewisser Eigenwille ist ihm jedoch auch zu eigen. deshalb braucht er auch klare Ansagen was erlaubt ist und was nicht. Der Miniatur Bullterrier ist ein guter Begleithund. Da er auch sehr anhänglich ist benötigt er viel intensiven menschlichen Kontakt.